Was sind Spanndecken

Was sind Spanndecken?

Ganz allgemein ausgedrückt ist eine Spanndecke eine Decke oder ein Deckensystem unter der vorhandenen Decke. Spanndecken können ab 1cm unterhalb der alten Decke gespannt werden, somit hat man so gut wie keinen Raumverlust. Es sei den man möchte den Raum verkleinern um Energie zu sparen, dann kann man die Spanndecken auch abhängen. Da Spanndecken isolierend wirken, kann man damit wirklich effektiv Wärmeenergie einsparen.

Wenn man beim Einbau von Spanndecken auch neue Einbauleuchten, wie z.B. Halogen oder LED nutzen möchte, muss natürlich die Einbautiefe der Leuchten beachtet werden. Spanndecken sind so gut wie für jede Decke oder Wand geeignet. Ob im privaten Wohnbereich oder im gewerblichen Bereich – alles ist möglich. Flächen bis 60m² sind kein Problem, ab 60m² wird eine unsichtbare Fuge eingebaut um die glatte Spannung der Decke zu garantieren.

Da die konfektionierte Deckenfläche ca. 7% kleiner als die eigentliche Raumfläche produziert wird, und diese dann bei gut 40°C gedehnt und eingespannt wird, ist die komplette Deckenfläche eben. Ich kenne Referenzen von Herstellern die älter als 25 Jahre sind und ich selbst habe eine Spanndecke die ebenfalls älter als 20 Jahre ist und immer noch wie neu aussieht.

Spanndecken Montage

Die Montage wird in der Regel von geschulten Fachleuten übernommen, damit der Hersteller auch die Garantie für den sachgemäßen Einbau gewähren kann. Die Hersteller liefern auch nur an ausgebildete Handwerksunternehmen. Spanndecken sind im Vergleich zu anderen Decken relativ schnell und sauber montiert Es wird spezielles Leistensystem umlaufend an den Wänden montiert und nimmt dann die Decke auf.

Die Decke selbst besteht aus einer speziell entwickelten, reißfesten und wasserdichten Polymerfolie. Diese Weichfolie wird im Walzverfahren in Bahnen hergestellt und in der Produktion exakt auf die jeweilige Raumgröße zugeschnitten und dann Bahn an Bahn aneinandergeschweißt. Am Außenrand der gesamten Deckenfläche wird ein halbweicher Haltekeder ebenfalls im HF-Verfahren angeschweißt, der über das Leistensystem gespannt wird. Das Spannsystem ist patentiert und die Decke kann jederzeit aus- und wieder eingebaut werden.

Spanndecken Video
Spanndecken – die Qual der WahlSpanndecken gibt es in verschiedenen Ausführungen. Es gibt matte Farben und glänzende Farben. Mittlerweile bieten Hersteller über 200 verschiedenen Farben und Designs an. Man spricht von der Lackspanndecke und von Lichtdecken. Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten und sehen Sie sich Bilder oder Muster an um eine Entscheidung zu treffen. Hier geht es zu meiner >>Spanndecken-Galerie<<

Spanndecken werden exakt für die Fläche der Decke oder Wand angefertigt und eingebaut, daher ist ein exaktes Aufmaß von einem Fachmann notwendig. Zuerst kommt die Planung, dann die Spanndeckenmontage. Vor der Montage müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden, wie Qualität, Sicherheit, Räumlichkeiten, Einsatzort wie Bad, Nasszelle, Küche und Bedingungen wie Hitze, Feuchtigkeit und Beleuchtung.

Bei Fragen, nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf.

Ihr Andreas Gera
Spanndecken Profi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.